Sonntag, 19. Juni 2016

weiterer Sommerhut

 Ich hatte ja schon beim ersten Sommerhut nach dem Schnitt von Schnabelina geschrieben, dass dieser die Probeversion war und ein weiterer aus "schönem" Stoff folgen wird. Nun ist er fertig. Die beiden Stoffe habe ich in der Fachkultur entdeckt und sie sind ein Geschenk meiner Mutter.




 
Die Schleife war nicht geplant, sondern notwendig um ein kleines Missgeschick zu vertuschen. Nach dem Zusammennähen des Außen- und Futterhutes sollte man die Nahtzugabe zurück schneiden. Und ich habe dabei in den Stoff der Außenmütze geschnitten :-( Ich hätte zwar noch genug Stoff gehabt, aber um das kaputte Dreieck auszutauschen hätte ich fast den kompletten Hut wieder auftrennen müssen. Also habe ich das Loch geflickt und dann eine kleine Schleife aufgenäht. So fällt nichts mehr auf und es sieht doch sogar ganz süß aus ;-)



Wie bei der Probeversion bereits überlegt habe ich diesmal eine Nummer größer genäht, also Kopfumfang 46. Daher hat er diesmal auch die Bänder zum Raffen. Für Schirm und Nackenschutz habe ich wieder die große Variante gewählt. 




  

Verlinkt bei Kiddikram, sew mini, Meitlisache und Schnabelina 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen