Montag, 12. Juni 2017

schmales Shirt mit kurzen Ärmeln Gr. 86

Die kurzärmeligen T-Shirts vom letzten Jahr in Größe 80 werden langsam knapp, daher gab es Nachschub. Dazu habe ich den Schnitt vom schmalen Shirt aus dem Buch "Nähen mit Jersey für Babys - Babyleicht" von Pauline Dohmen verwendet und die Ärmel gekürzt. 


Genäht ist es in Größe 86 und das passt gut. Aber wie der Name schon sagt, es fällt eben schmal aus, so dass ich beim nächsten Mal schon eine Nummer größer testen werde.




Verlinkt bei Kiddikram, sew mini und Made4Girls

Samstag, 10. Juni 2017

Sommerhut Gr. 52

Leider war der Sommerhut vom letzen Jahr zu klein, also musste noch schnell vor dem Urlaub an Himmelfahrt ein neuer her. Dafür habe ich wieder den Schnitt Sommerhut von Schnabelina verwendet. Für Schirm und Nackenschutz habe ich wieder die große Variante gewählt.






In der Anleitung war angegeben, dass man eine Nummer größer nähen soll, weil sich das durch Bänder zum Raffen dann passend regulieren lässt. Bei den ersten beiden Hüten fand ich aber, dass diese ruhig noch eine Nummer größer hätten sein können. Also habe ich diesen Sommerhut zwei Nummern größer in 52 genäht bei einem Kopfumfang von 47cm. Bei der ersten Anprobe ohne eingezogene Bänder dachte ich dann, oh je, dass ist doch etwas groß. Aber als die Bänder dann drin waren, war ich doch froh, diese Größe gewählt zu haben. Er lässt sich super Raffen, passt damit prima und hat aber auch noch Platz zum Wachsen.
Übrigens hat mich das Bänder einziehen zig Versuche und einige Nerven gekostet. Das hat fast länger gedauert, als das Nähen selbst. Erst als ich die Sicherheitsnadel mit Klebefilm zugeklebt habe, hat es geklappt. Hat jemand vielleicht noch Tipps?






Verlinkt bei Kiddikram, sew mini und Made4Girls

Hose "Knopfknirps" Gr. 86

Madita hat sehr viele gemusterte Oberteile. Nun habe ich aber festgestellt, dass wir keine passenden dünnen Hosen dazu haben, wenn es für Jeans zu warm ist. Also habe ich eine Hose nach dem Schnitt Knopfknirps aus einfarbigen Jersey genäht. Damit es aber nicht zu schlicht ist, gab es Bündchen aus Streifenjersey, eine Tasche mit Ziernähten und eine Paspel dazu. Die Paspel habe ich aus einer Kordel und dem Streifenjersey selbst hergestellt.






Von der ersten Knopfknirps-Hose wusste ich bereits, dass Größe 86 gut passt. Allerdings war die erste als Knickerbocker-Variante genäht, wo man die Länge des Bündchens anhand der Beinlänge selbst bestimmt. Diesmal habe ich die "normale" Bündchen-Variante genäht und dafür die Schnittmuster Vorlage genutzt. Im Vergleich ist die neue Hose etwas kürzer. Sie passt zwar gut, aber bei der nächsten würde ich das Beinbündchen 2cm länger machen zum Umschlagen, damit mehr Spiel zum Mitwachsen ist.

 

Verlinkt bei Kiddikram, sew mini und Made4Girls

Dienstag, 6. Juni 2017

weiteres Sommerset: Body und kurze Hose Gr. 86

Nun folgt noch ein drittes Sommerset.
Es besteht wieder aus einem Kurzarm-Body mit amerikanischen Ausschnitt nach dem Schnitt aus dem Buch "Nähen mit Jersey für Babys und Kids - Kinderleicht" von Pauline Dohmen und aus einer kurzen Hose "Marina" von MaThiLa. Statt Tasche habe ich die Hose diesmal mit einer Applikation versehen.




Wie schon die ersten beiden Sets hier und hier ist auch dieses in Größe 86 genäht. Also ist auch dieses schon tragbar, hat aber auch noch Platz zum Wachsen.


 
 
 

 



Verlinkt bei Kiddikram, sew mini und Made4Girls

Sonntag, 21. Mai 2017

neues Sommerset: Body und kurze Hose Gr. 86

Ein weiteres Sommerset ist fertig. Es besteht wieder aus einem Kurzarm-Body mit amerikanischen Ausschnitt nach dem Schnitt aus dem Buch "Nähen mit Jersey für Babys und Kids - Kinderleicht" von Pauline Dohmen und aus einer kurzen Hose "Marina" von MaThiLa.


 


Wie schon das erste Sommerset hat auch dieses Größe 86. Somit war klar, dass es schon gut tragbar ist, aber haben auch noch genug Luft für einen langen Sommer hat.

 

 

Verlinkt bei Kiddikram, sew mini, Made4Girls
und Lillestoff

Montag, 1. Mai 2017

Jersey Jacke mit Kapuze Gr. 92

Zum ersten Mal habe ich einen Stoff, den ich bereits schon einmal vernäht habe, noch mal nachgekauft. Aus dem gemusterten dunkelblauen Jersey hatte ich schon mal eine Wendejacke genäht, allerdings habe ich mich da in der Größe vertan und sie passte nicht sehr lange. Da sie mir aber so gut gefiel und ich zufällig auf dem Stoffmarkt den gleichen Stoff nochmal entdeckte, gibt es daraus nun eine weitere Jacke. Aber ganz gleich sollte es dann doch nicht sein und so habe ich für diese den Schnitt E-Book Jacke von Klimperklein verwendet. Außerdem hat sie eine Kapuze, Taschen und statt Druckknöpfen einen Reißverschluß. Diesmal ist sie auch nicht zum Wenden, hat aber ein Futter aus rot weiß gepunteten Jersey.



Das Futter habe ich neben dem Reißverschluss mit Vlieseline H200 verstärkt, da ich immer noch keine Gewebeeinlage G700 bekommen habe. Ich bin noch unsicher, ob ich die Jacke neben dem Reißverschluss, untem am Bauch und an den Ärmeln absteppen soll. 



 
Im Ebook gibt es die Variante gefütterte Kapuze mit Umschlag, dann aber kein Futter für die restliche Jacke oder komplette Jacke mit Futter, aber dann ohne Umschlag an der Kapuze. Nun wollte ich beides ;-) Das war gar nicht so einfach, es hat mich einige Nerven und ein paar Mal Auftrennen gekostet, aber es hat letztlich funktioniert.
Einen Kinnschutz gab es auch, ist ja bei Reißverschluss fast Pflicht.



Bei der letzten Jacke habe ich mich zum ersten Mal an Paspeltaschen gewagt, diesmal wollte ich die runden Taschen ohne Naht testen. Gefällt mir auch sehr gut und sie sind nicht ganz so aufwendig wie die Paspeltaschen.
Erfahrungsgemäß sind Madita die Ärmel immer zu lang, so dass ich sie häufig kürze. Aber durch das Futter finde ich hat das Umschlagen bei dieser Jacke einen schönen Effekt und so habe ich die Ärmel extra lang gelassen.



Mit gut 80cm Körperlänge steht Madita genau zwischen den Kleidergrößen 80 und 86, wobei sie in Hosen sogar noch 74 trägt. Da ich es bei Jacken nicht schlimm finde, wenn sie etwas lockerer sitzen, habe ich sie bereits in Größe 92 genäht. So ist sie schon gut tragbar, aber hat noch ganz viel Platz zum Wachsen.
Die Beanie Mütze von der ersten Jacke passt übrigens immer noch.



 

Verlinkt bei Kiddikram, sew mini und Made4Girls